kartoffeljung

der kartoffelkampf
 
Der Kartoffel-Countdown
...bis zum Ende der Kartoffelzeit
es hat sich auskartoffelt!

Meta





 

Challenge accepted

So Kinders,

 der Blog geht an den Könich! Nach der Kartoffel folgt die Nudel!

 6Tage 10kg Nudeln, was gibst dazu ... ?

 Ab Montag 1900 gehts los, follow the blog!

Zurück an der Kartoffel

Ich bin wieder zurück von unserem Kurztrip zum Kiten nach DK. Es war ein netter Ausflug in Kartoffelbegleitung. Jedoch waren meine Vorbereitungen nicht wirklich gut. Man kann es kaum glauben aber ich hatte heute einen Kartoffelengpass und musste einen kartoffelfreien Tag einlegen. Die Mengen an Kartoffelsalat und Suppe waren schneller weggefuttert als ich gedacht hätte. Frische Luft und Kiten können als die größten natürlichen Feinde der Kartoffelspeise angesehen werden. Dokumentation reiche ich nach. 

Der Countdown läuft...morgen ist also Endspurt angesagt. Das wird noch eine harte Nummer.

Euch als treuen Freunde der Kartoffel lade ich morgen zur letzten Kartoffel ein. Seid einfach gegen kurz vor 18h bei mir und Ihr werdet das Ende und den Ausgang der Kartoffelära live erleben. Bitte schreibt mir kurz eine Nachricht (FB) wenn Ihr dabei seid und ganz wichtig.........->Bringt etwas Hunger mit...es wird lecker!

 

 

Alles ist Vorbereitet...

...es kann also los gehen! Über das Wochenende geht es nach Dänemark zum Kiten. Eine spontane Aktion, die eigentlich nicht in meinen Zeitplan passt, aber irgend etwas ist ja immer. Bewaffnet mit Kartoffelsalat der eine Fußballmannschaft eine Woche locker ernähren könnte und der guten alten Kartoffelsuppe wird die Reise Richtung Norden angetreten. Ich freue mich schon auf das luxeriöse 2 Gänge Abendessen. Vorweg Suppe und im Hauptgang Kartoffelsalat. Dazu ein edler Dornfelder. Ein Traum. Ich hoffe ich kann Euch in den nächsten Tagen berichten wie es um die Kartoffel steht.

 

 

Die Kartoffel wird international!

Heute erobert die Kartoffel Dänemark! Dazu heute auch passend das Quiz des Tages...

Was heißt Kartoffel auf dänisch?
Flertokar
Relfotrak
Kartofler
Toflerkar
Auswertung

Danke an Euch Kartoffelfreaks!

Hallo Freunde des Kartoffelblogs!

Vielen Dank für Euer Interesse und Eure moralische Unterstützung  bei dieser Challenge. Ich habe mittlerweile wirklich viel Kartoffelpost bekommen von treuen Verfolgern meines Blogs. Da ich die Kommentarfunktion ja leider ausschalten musste konntet Ihr daran bisher leider nicht teilhaben. Das wird sich nun ändern…Hier also einige Auszüge aus meiner Kartoffel-Fan-Post:

Mich erreichte jede Menge an lecker klingenden Kartoffelrezepten. Angefangen von selbstgemachten Pommes über Chips, Kartoffelpuffer, Röstis bis hin zu Anleitungen zum Brennen von Kartoffelschnaps. Sicherlich werde ich nochmal auf das Eine oder Andere zurückgreifen.

Eine auch sehr schöne Geschichte erreichte mich von Frau A. aus Hamburg. Sie schrieb mir eine Nachricht in der sie gleich von mehreren Kartoffelgeschichten zu berichten wusste. Neben der Empfehlung eines Kartoffelhotels mit eigenem Kartoffelsaunabereich, beinhaltete die Nachricht auch den Hinweis, es doch mal mit etwas Süßem zu probieren. Erfahrungen mit Kartoffelschmankerln machte Frau A. auf einer Hochzeit. Nachdem die Hochzeitstorte ausgegangen war wurde kurzerhand Kartoffelkuchen vom Blech gereicht. Dieses sei aber nicht wirklich eine gute Alternative gewesen berichtete Frau A.. Daher werde  ich auch lieber Abstand von diesem Tipp nehmen und danke dennoch für den Hinweis.

Des Weiteren scheint die Kartoffel sich auch unter den Bastlern unter Euch an großer Beliebtheit zu erfreuen. So erreichten mich gleich mehrere Hinweise auf die Möglichkeit aus Kartoffeln verschiedene elektrisch betriebene Geräte bauen zu können. Besonders beliebt dabei ist der Kartoffelwecker (den es im Übrigen auch für läppische 15 Euro auch im oben genanntem Hotel zu kaufen gibt). Eine Anleitung zum Selberbauen werde ich in einer gesonderten Kategorie nachreichen.

Den von Frau L.F. und Herrn M. aus Kiel vorgeschlagenen Countdown habe ich endlich eingebunden. Danke für den großartigen Hinweis. Ein Counter darf natürlich nicht fehlen!

Ein sehr schönes und passendes Foto erhielt ich von Frau L. Dieses wurde von Ihr persönlich aufgenommen.

 

Das Bild wurde von ihr mit dem Kommentar: „Kontextloser Kartoffelberg mit Gabel - heute gesehen in Ahrensburg“  versehen. Die Kartoffel ist also überall vertreten. Ich bin begeistert!

So viel dann erst mal dazu. Weitere Post ist natürlich immer gerne gesehen. Am besten einfach eine Nachricht über FB schicken.

Bis dann!

Über Fremdgehen, Spam und Manipulation

Heute ist kein guter Tag für die Kartoffel!

Nachdem alles so gut anfing, mit dem Plan der Pläne für diesen Tag, gab es Rückschläge zu verzeichnen.

Mein Ausflug nach HH hat doch länger gedauert als ich gedacht hatte. So kam es auf der Rückfahrt zu einem ununterdrückbaren Hungergefühl (Hunger!). Plötzlich und völlig gegen meinen Willen stand ich auf einmal auf einem Parkplatz vor einem goldenem M. Wenig später war ich dann wieder auf der Autobahn unterwegs bewaffnet mit 3 unkartoffeligen Cheeseburgern. Es plagt mich nun mein schlechtes Gewissen der Kartoffel untreu gewesen zu sein.

 

 

Erst als ich wieder zu Hause war und einen großen Teller mit Kartoffelpü mit Fischstäbchen und Karotten-Apfelsalat vor mir hatte, konnte ich wieder etwas entspannter in die Zukunft schauen.

Dieser Zustand konnte jedoch nicht lange anhalten. Mir wurde gebeichtet, dass jemand von meiner Kartoffelsuppe genascht habe. Jedoch nur einen Löffel aus Respekt vor der Wette. Zu dem schlechten Gewissen kommt nun also noch das Gefühl hinzu manipuliert zu werden. Ich werde nochmal in Erfahrung bringen ob es ein Tee- oder Esslöffel war. 

Ich hoffe morgen wird alles besser!

P.S: Ich musste leider die Kommentarfunktion ausschalten. Es gesellten sich wenig appetitliche Spameinträge zu Euren hervorragenden Kommentaren.

Heute aus dem Themengebiet der Geschichte


Woher kommt die tolle Knolle?
amERIKA
venezuELA
sauoPAULO
sanktPETERording
Auswertung